<< | >>

FV Tiefenbronn – SG1 2:0 (1:0)

So, 13. November 2016, 14.30 UhrIcon FacebookIcon fussball.de

2016-11-13__sg1__fv_tiefenbronn_2-0_fbSo, Birkenfeld II hats nach seinem Unentschieden nun geschafft, liegt nicht mehr auf dem 3.-letzten Tabellenplatz. Dafür die SG. Diese somit auf diesem Relegationsplatz. Dabei hätte es gegen den Favoriten in Tiefenbronn aus mindestens zwei Gründen nicht so weit kommen können.

Grund Nummer 1 in der 21. Minute, Tor Nummer 1 für Tiefenbronn. Wieso haben nur Tiefenbronner Zuschauer zugegeben, dass der Ball zuvor bereits sehr deutlich die Torauslinie überschritten hatte, ehe er quer gespielt wurde und daraufhin im Tor zu liegen kam? Wieso nicht auch derjenige Tiefenbronner Spieler, der den Ball quer gelegt hatte? Oder einer seiner unmittelbaren Mitspieler? – Mehr als nur „schade eigentlich“! Zumal ich mindestens diesen Spielern höchst persönlich einen höchst persönlichen Fair-Play-Satz hätte zukommen lassen. Ach was, gleich einen ganzen Absatz als nur diesen unschönen (der sich hoffentlich einigermaßen fair gegenüber euch sehen & lesen lassen kann). Doch so, liebe unmittelbar daran beteiligten Sportsfreunde aus Tiefenbronn, müsst ihr nun selbst zusehen, mit welchem Gewissen ihr heute über die Nacht gelangt. Der Mond soll der Erde übrigens sehr nahe kommen!

Ach, sehe gerade, dass beim TV immer noch unser früherer Akteur Sven Kieselmann am Ball ist. Als Abwehrkonstante dürfte er in dieser Situation nicht unmittelbar beteiligt gewesen sein. Falls doch, so hätte der Schiedsrichter, der dieser Situation wohl zu weit gegenüber oder in dieser zu ungünstig stand, bestimmt einen entsprechenden Tipp bekommen und das Tor wäre annulliert statt gepfiffen worden.

Grund Nummer 2 bereits 4 Minuten danach, Rote Karte gegen die SG. Hierbei, so wurde mir berichtet – und vielleicht können auch dies ein paar Tiefenbronner Zuschauer oder Spieler bestätigen –, kam es zuerst zu einer, Vorsicht ist der Elefant aller Porzellankisten, Tätlichkeit gegen Tim Schöninger, daraufhin zu einer Rudelbildung. Erst daraufhin, nämlich darin, erkannte der Schiedsrichter einen weiteren Regelverstoß und zückte jetzt erst Rot. Allerdings gegen Robin Mesaros.

Die SG also 65 Minuten in Unterzahl. Doch sie schlug sich so wie bereits in den 25 Minuten zuvor. Mit einem sehr disziplinierten Defensivverhalten kaum Torchancen des neuen Tabellenzweiten zulassend.

Ach, und ein weiteres Verletzungsopfer hat die SG zu beklagen. Noch früher als all bisher beschriebenen Spielminuten – bereits in der 15. Spielminute. Diesmal hat’s Raphael Cruz erwischt und wird wohl „ebenfalls“ die nächsten Spiele ausfallend. Kein Wunder klagt bereits die 2. Mannschaft über Spielermangel…

Ein zweites Tor fiel auch noch. Doch nach dem vorherigen sogenannten „Tor“ ohne weitere Bedeutung.

Vorschau – Sonntag, 20. November 2016:

Trotz allen möglichen Pechs heißt es erneut, klar, siegen zu müssen. Natürlich möglichst klar. Der Tabellenletzte zu Gast in Schwarzenberg. Letztes Heimspiel in der Vorrunde und in diesem Jahr. Heimstatistik: 3, 1, 2. Danach hoffentlich 4, 1, 2.

14.45 Uhr: SG1 – SG Hohenwart/Würm

 

Pforzheimer Zeitung: FV Tiefenbronn klettert auf Platz zwei

Tabellenführer Engelsbrand ließ sich in der Kreisklasse A2 Pforzheim beim Schlusslicht Hohenwart/Würm nicht überraschen, gewann sicher mit 5:0. Den Platzverhältnissen fiel das Gastspiel von Langenalb in Feldrennach zum Opfer. Dadurch konnte Tiefenbronn dank des 2:0-Arbeitssieges gegen Unterreichenbach-Schwarzenberg auf Rang zwei klettern. Anschluss an die Spitzengruppe halten konnten Weiler (2:1 beim FC Oberes Enztal).

Nur mäßige Fußballkost wurde den Zuschauern in Tiefenbronn geboten, die mit siebenfachem Ersatz aufgelaufenen Hausherren [na, wie viele waren es wohl auf des Gegners Seite?] gingen dabei durch Dittrich in Front (21.) – trotz aller Proteste der Gäste, die den Ball zuvor im Aus gesehen hatten [hey, liebe Sportsfreunde, Ihr doch auch!]. Danach kassierte der Gast einen Feldverweis (27.) und in Überzahl konnte Gülmez in dem chancenarmen Spiel noch auf 2:0 erhöhen (87.).

Gästebuch-Eintrag zu diesem Bericht hinzufügen

Icon Facebookhttps://www.facebook.com/TSV.Schwarzenberg/posts/10153870994 …

TSV Schwarzenberg e.V. | Impressum | intern