<< | >>

VfL Höfen – SG2 2:0 (0:0)

Mo, 17. April 2017, 15.00 UhrIcon FacebookIcon fussball.de

Ganz großes Lob an die Zweite Mannschaft der SG. Denn, mit Verlaub, hat sicherlich nicht jeder gedacht, dass es zur Halbzeit gegen den sturmstarken Tabellenführer noch 0:0 stehen würde – zuvor 66 Tore in 19 Spielen, darunter gar 6 im Hinspiel. Die möglicherweise größte Torchance in den ersten 45 Minuten könnte gar die SG gehabt haben. Nach Eckball und Kopfballstafette konnte der Keeper noch seine Finger an den Ball bringen und so das 0:1 verhindern – an einem Ostermontag wie diesem, der sehr nass und kaltwindig war. Unangenehm für Schiedsrichter, Spieler und Zuschauer.

Niklas Maletsch! – Aber nicht doch! Nicht die Parade unmittelbar vor dem 2:0-Abstauber. Sondern eine Parade von mehreren, die da noch folgen sollten, ohne weitere Folgen. Das Spiel hätte also beispielsweise auch 3:1 ausgehen können. Doch so hoch ließ er es nicht kommen.

Doch ein paar Minuten nach Wiederanpfiff hatte sich A-Junioren Keeper Niklas Maletsch, der das Tor der SG2 über die gesamten 90 Minuten hinweg sehr bravourös verteidigt und alles gehalten hatte, was es zu halten gab – doch den 1. Treffer hinnehmen  müssen. Direkter Freistoß aus 20 Metern (an der Mauer vorbei?) in der 50. Minute. Keine Chance. Beim 2:0, 68. Minute, hatte er zuvor noch einen Schuss halten können, doch war er gegen den Nachschuss machtlos.

 

 

Somit hat die SG2 wieder einen Tabellenplatz eingebüßt und mit Ellmendingen, 3:0-Sieger gegen Pfinzweiler, die Reihenfolge gewechselt. Wobei die SG2 bereits 1 Spiel mehr auf dem Konto hat. Alle nachfolgenden Mannschaften unterhalb Rang 10 haben somit derzeit noch eine Aufholmöglichkeit mehr.

Dies wird sich am nächsten Sonntag zeigen, wenn die SG2 spielfrei sein wird, ehe das Derby gegen den TSV Schömberg auf der Tagesordnung steht. Dieser hat, so nebenbei, gegen den Tabellenletzten gar mit 10:0 gewinnen können und wird sich hoffentlich trotzdem noch ein paar Tore für nächsten Sonntag aufgehoben haben, in seinem Auswärtsspiel gegen Engelsbrand II, einem „Konkurrenten“ der SG2.

Vorschau – Sonntag, 30. April 2017:
15 Uhr: TSV Schömberg – SG2

 

Pforzheimer Zeitung: Top-Teams der Kreisklasse B2 fahren Siege ein

Während Coschwa II in der Fußball Kreisklasse B 2 Pforzheim gegen kompakte Dillweißensteiner das Nachsehen hatte, erkämpfte sich Schellbronn im Derby gegen die SG Neuhausen/Hamberg II wichtige Punkte und riss damit eine kleine Lücke zu seinem Verfolger. Spitzenreiter Höfen fuhr den nächsten Sieg ein.

Spitzenreiter Höfen ließ sich nicht überraschen. Girrbach (50.) und Schwarz (68.) steuerten je einen Treffer bei.

Ein Bild, das mal wieder mehr sagt als 1000 Worte.

Gästebuch-Eintrag zu diesem Bericht hinzufügen

Icon Facebookhttps://www.facebook.com/TSV.Schwarzenberg/posts/10154277833 …

TSV Schwarzenberg e.V. | Impressum | intern