<< | >>

SG1 – FV Wildbad 2:1 (1:0)

So, 23. April 2017, 15.00 UhrIcon FacebookIcon fussball.de

Starke 1. Halbzeit, beste Rückrundenmannschaft mit 24 Punkten aus 8 Spielen!

[Sachlicher Bericht von der Gegenseite unter fv-wildbad.de!]

Gegen Wildbad hat man losgelegt wie die Feuerwehr. Klar überlegen talaufwärts in der ersten Halbzeit, hundertprozentige Chancen vergeben oder vom Schiedsrichter wegen vermeintlichem Abseits zurückgepfiffen. Pascal Faisst wurde ein klares Tor aberkannt. Zudem wurde Tim Schöninger vom guten Wildbader Torwart so klar im Strafraum gefoult, dass er zum Elfmeter eigentlich die Rote Karte hätte bekommen müssen. Regelauslegung lässt grüßen! Der anschließende stramm geschossene Elfmeter von Robin Schleeh wurde glänzend pariert.

Schöner siegen mit Peter Sieben.


In der 32. Minute dann der längst überfällige Treffer durch Dominik Soares. Aus linker Position eiskalt ins rechte untere Eck. Zur Halbzeit aber nur 1:0! Nach der Pause weitere nicht nachvollziehbare Schiedsrichterentscheidungen. So hätte Schöningers Gegenspieler nach einer Tätlichkeit ins Gesicht mit Rot vom Platz gehört. Allerdings eventuell auch der eine oder andere Zuschauer, der dem Schiedsrichter ebenfalls die Rote Karte zeigen wollte! So kam es wie so oft.

Wildbad erzielte wie aus dem Nichts heraus in der 54. Minute durch Albinus Kiefer das 1:1. Anschließend lief bei der SG nicht mehr viel zusammen. Die Tugenden aus der ersten Halbzeit dahin. In der Phase musste man froh sein, dass man nicht ins Hintertreffen geriet.

Aber wie es nun mal so ist – „wenn‘s läuft, dann läufts“ –, so erzielte Tim Schöninger in der letzten Minute doch noch den 2:1-Siegtreffer. Und somit war der siebte Sieg in Folge (Spitzenreiter der Rückrunde!) eine besiegelte Sache. So kann es weitergehen!

 

Gästebuch-Eintrag zu diesem Bericht hinzufügen

Icon Facebookhttps://www.facebook.com/TSV.Schwarzenberg/posts/10154317463 …

TSV Schwarzenberg e.V. | Impressum | intern