<< | >>

SG1 – Spfr. Feldrennach 4:2 (1:1)

So, 28. Mai 2017, 15.00 UhrIcon FacebookIcon fussball.de

Im Schnitt mehr als 5 Treffer in jedem der 8 Spiele an diesem letzten Spieltag. Am wenigsten Lust oder Luft an diesem heißen Sonntag hatten Aufsteiger Langenalb (1:6 gegen Engelsbrand) und Birkenfeld II, das sich gar mit 0:8 abschlachten ließ.

Keine derartige Schlachtplatte beim letzten Sportfest-Tag des FCU. Jedoch auch keine Kuchenplatte zur Halbzeit. Bis zur Halbzeit hatten sich die Festbesucher mit einem 1:1 abspeisen lassen müssen. Laut Unparteiischer war Samuel Köhle statt Raphael Cruz der Ausgleichstreffer gelungen (30.). Das 0:1 in der 23. Minute.

Wirklich mit vollem Einsatz sein letzter Einsatz für die SG? Einwurf Sven Magic Sehler. Beidfüßig und beidhändig!

In der 57. der erneute Führungstreffer für den Tabellenneunten. Doch Tim Schöninger mit seinem 22. und Tobias Bott mit seinem 3. Saisontreffer in der 76. und 78. wendeten das Blatt, Jens Schöninger machte in der 90. den Deckel drauf.

Somit bleibt die SG1 in der Abschlusstabelle auf dem 7. Platz, den sie seit einem Dutzend Spieltagen abonniert hat, konnte also Wildbad nicht mehr abfangen. Der FVW hatte im Derby gegen das Obere Enztal den entscheidenden Punkt Vorsprung ergattern können. Sei’s drum und ihm gegönnt.

Gästebuch-Eintrag zu diesem Bericht hinzufügen

Icon Facebookhttps://www.facebook.com/TSV.Schwarzenberg/posts/10154386859 …

TSV Schwarzenberg e.V. | Impressum | intern