<< | >>

SG1 – TSV Mühlhausen an der Würm 2:3 (0:1)

So, 8. Oktober 2017, 15.00 UhrIcon FacebookIcon fussball.de

Auf ihren 5. Saisonsieg muss die SG1 noch warten. Ihr Gegner aus dem untersten Tabellenviertel hat am Sonntag indes den 2. Saisonsieg einfahren können. Somit äußerst unschön, diese Niederlage am 8. Spieltag auf eigenem Platz. Für wenigstens einen Punkt hatte ein 3. Tor von Robin Mesaros gefehlt, um auch den 3. Führungstreffer von Mühlhausen auszugleichen. Kurz nach Halbzeit sein Ausgleichstreffer zum 1:1. Turbulent die vier Minuten ab der 55. Der TSV geht erneut in Führung, Robin gleich umgehend aus – doch der Gast kontert zum 2:3-Endstand.

Entsprechend sollte/darf die SG1 gegen ihren nächsten Gegner nicht verlieren, am 15. Oktober, erneut in Schwarzenberg. Denn die Sportfreunde Feldrennach folgen ihr auf dem 9. Tabellenplatz. Zumal auch TuS Ellmendingen als 10. die Möglichkeit hätte, mit einem Sieg die SG1 hinter sich zu lassen. Äußerst unschön.

 

Pforzheimer Zeitung: Punktgleiches Trio steht in der A2 an der Spitze

In der Fußball-Kreisklasse A2 Pforzheim kassierte der bisherige Spitzenreiter Neuhausen in Tiefenbronn eine 0:2-Niederlage und Wimsheim unterlag zuhause Birkenfeld II mit 2:3. So führt jetzt ein punktgleiches Dreigestirn die Rangliste an: Engelsbrand (4:0 gegen Höfen), vor Wildbad (7:1 gegen den FC Oberes Enztal) und Birkenfeld II.

Fabian Steiner sorgte für die 1:0-Pausenführung der Würmtäler, Max Grohla konterte den 1:1-Ausgleichstreffer der Gastgeber mit dem 1:2 und nach dem erneuten Ausgleich der Hausherren packte erneut Steiner den Gästesieg in trockene Tücher.

Gästebuch-Eintrag zu diesem Bericht hinzufügen

Icon Facebookhttps://www.facebook.com/SuperGespielt/posts/145029922773023 …

TSV Schwarzenberg e.V. | Impressum | intern