<< | >>

Erfolgreiches Jugendsportfest 2016 des TSV Schwarzenberg

Mo, 19. September 2016, 01.40 UhrIcon Facebook

In Schwarzenberg fand am vergangenen Wochenende vom 16. bis zum 18. September 2016 das Jugendsportfest statt.

Gestartet haben wir am Freitagabend mit dem Elfmeterturnier für Freizeitmannschaften. Zahlreiche Teams haben sich um 18.30 Uhr auf dem Sportplatz in Schwarzenberg eingefunden, um den begehrten Geldpreis zu ergattern. Die ersten Schützen gingen um 19 Uhr zum Punkt, um im 5 gegen 5 so viele Tore wie möglich zu erzielen. Leider hat uns die Technik im Stich gelassen. Nachdem dreimal das Flutlicht ausgefallen war, hat die Turnierleitung auf Abbruch entschieden. Jede teilnehmende Mannschaft bekam ihr Startgeld zurück, das dann zumeist in Getränkeform an der „Elfer-Bar“ umgesetzt wurde …

2016-09-12_tsv_jugendsportfest2016-und-elferturnier

Der Samstag ging trotz der Ankündigung von Regen und Unwetter sonnig los und das Wetter hat auch den ganzen Tag zu unserem Glück gehalten. So konnte am Morgen um 9.30 Uhr das F-Jugendturnier mit neu Mannschaften aus der Region wie geplant starten. Auch die Kleinsten der Kleinen, unsere Bambini, starteten am Samstag um 10 Uhr ins Turnier. Mit vier Mannschaften war auch hier einiges los. Verköstigt wurden die Kinder und ihre Begleiter mit Kaffee, Kuchen, Waffeln, Brat- und Currywurst, Steakweck und vielem mehr.

Nach den morgendlichen Spielen der Bambini und der F-Jugend fanden die Staffelspiele der C-, B- und der A-Junioren statt – 1:4 verloren, 7:4 (!) gewonnen, 4:2 gewonnen! Am Abend folgte das Einlagenspiel der AH gegen Möttlingen, das leider in der 2. Halbzeit aufgrund erneuter Flutlichtprobleme abgebrochen werden musste. Ungeschickterweise beim Stande von 1:2 in diesem sehr fairen Spiel.

Am Sonntag war der Hauptturniertag geplant. Doch leider hatten wir mit dem Wetter diesmal kein Glück und mussten den ganzen Tag mit mehr oder weniger Regen überstehen. Trotz der Nässe sind um 9.30 Uhr alle 12 gemeldeten E- und alle sechs C-Jugend-Mannschaften erschienen und beide Turniere konnten pünktlich beginnen. Bei der E-Jugend setzten sich am Ende der FV 09 Niefern als Turnierdritter, Kickers Pforzheim II als Zweiter und deren 1. Jugendmannschaft als Turniersieger gegen die übrigen 9 Mannschaften durch. Im C-Jugendturnier konnte unsere SG Schwarzenberg/Unterreichenbach I den 3. Rang erreichen. Auf Rang 2 folgte die TG Stein, die im Finale dem Turniersieger Viktoria Enzberg unterlegen waren.

Am Nachmittag um 13 Uhr starteten die D-Junioren in ihr Turnier und auch hier ließ sich keiner vom Regen stören, alle 12 Mannschaften standen pünktlich auf dem Rasen. Um 17.45 Uhr bei der Siegerehrung durften Durlach/Aue (dritter Platz), Phönix Würm (zweiter Platz) und Straubenhardt (Turniersieger) ihre verdienten Pokale entgegennehmen.

Einzig das B-Jugendturnier wurde nach Begehung des unteren Platzes abgesagt, da dieser durch den Regen und durch das zuvor stattgefundene C-Jugendturnier schon zu sehr strapaziert worden war.

Wie in wohl jedem Verein heutiger Zeit, war das einzige Problem in einem sonst erfolgreichen Turnier, dass eher wenige freiwillige Helfer die verschiedenen Dienste durchführen, um z. B. unser reichhaltiges Speise- und Getränkeangebot an den Mann, Frau und Kinder bringen zu können. Diese Tatsache macht es zukünftig immer schwerer, Veranstaltungen dieser Größenordnung durchführen zu können.

Trotz oder gerade wegen dieser Schwierigkeiten ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligte, auch an die unserer Spielgemeinschaftspartner, die sich auf und neben dem Platz in irgendeiner Form für uns und auch für sich (!) eingesetzt haben – vor allem natürlich für die kickenden Kinder jeglichen Alters unseres Jugendsportfests!

 

So, hier endete dieser Bericht, den ich von Markus Bauspieß für Print & Web bekommen habe. Doch er trainiert nicht nur die D-Junioren der SG Unterreichenbach/Schwarzenberg, sondern Markus war auch – zusammen mit dem Jugendleiter des TSV, Oliver Schmalz – der Hauptverantwortliche für die Jugendturniere und -spiele. Nicht nur am vergangenen Samstag und Sonntag vor Ort, sondern auch in den Werktagen und Wochen vom Schreibtisch aus! Anders, nämlich direkter ausgedrückt: ein herzlichstes Dankeschön an Dich, Markus, für Deine vielen (Über-) Stunden, die Du in dieses Wochenende investiert hast! War noch nie eine Selbstverständlichkeit. Und in den heutigen Zeiten erst recht nicht!

2016-09-12_tsv_jugendsportfest2016_presse_fb

Gästebuch-Eintrag zu diesem Bericht hinzufügen

Icon Facebookhttps://www.facebook.com/TSV.Schwarzenberg/posts/10153747441 …

TSV Schwarzenberg e.V. | Impressum | intern