<< | >>

Spfr. Feldrennach – SG1 0:2 (0:2)

So, 26. August 2018, 15.00 UhrIcon FacebookIcon fussball.de

Feldrennach hatte die Saison mit einem Auswärtssieg auf dem Dobel begonnen, die SG1 hingegen eine Heimniederlage kassiert. Nun hätte sie in Feldrennach nicht nur 3 Punkte, sondern auch 3 Tore mitnehmen können, wenn jemand den Robben gemacht hätte. Doch der verschossene Strafstoß eines SG-Akteurs wurde nicht wiederholt. Bei 0 Gegentoren jedoch zu verschmerzen. Nur die Rote Karte kurz vor der 90. Minute, als alles bereits entschieden war – oder wie lange wurde nachgespielt? –, die war hoffentlich schmerzhaft, trotz ohne Foulspiels. Denn vielleicht kommt’s ja zu einem Lerneffekt. Fehlen nahezu nur noch die Torschützen. Der erste Schütze gleich in der 2. Minute. Dominik Soares. Der zweite Auswärtstreffer nach einer halben Stunde. Samuel Köhle.

So könnte es weiter gehen. Also mit den Toren. Wird nämlich an der Zeit, endlich mal wieder 3 Punkte gegen Birkenfeld II einzutüten – am nächsten Sonntag zur gewohnten Zeit in Schwarzenberg.

Vorschau:
Sonntag, 02.09.2018, 15 Uhr: SG1 – 1. FC 08 Birkenfeld II

 

Pforzheimer Zeitung: Neuhausen im Derby mit Glück

Ein Trio führt mit Weißer Weste die Tabelle an: Aufsteiger Hamberg (3:0 gegen Höfen) ist dabei Klassenprimus vor Engelsbrand (1:0 gegen den FC Oberes Enztal) und Neuhausen (1:0 im Derby gegen Schellbronn). Dahinter rangieren Dietlingen und Tiefenbronn, die sich im direkten Duell 1:1 trennten.

Blitzstart der Gäste mit dem Führungstreffer durch Dominik Soares (2.) und nach einer halben Stunde legte Samuel Köhle den zweiten SG-Treffer nach. Damit hatte es sich denn auch schon, trotz eines späten Feldverweises (87.) kam Unterreichenbach-Schwarzenberg nicht mehr in Gefahr.

Icon Facebookhttps://www.facebook.com/SuperGespielt/posts/273535746589106 …

TSV Schwarzenberg e.V. | Impressum | intern