<< | >>

SG2 – VfB Pfinzweiler 2:2 (1:1)

Sa, 9. November 2019, 13.00 Uhr

Leider gilt nicht wirklich der Spruch, lieber einen statt keinen Punkt. Denn ein Punkt sind gegen jeden Gegner (noch) zu wenig. Auch wenn es diesmal die Erste Mannschaft des VfB Pfinzweiler war, den die SG2 unter Spielercoach Lutz Rössler in Schwarzenberg am Samstagmittag empfangen durfte.

Jeweils ein Elfmeter musste herhalten, um 13.21 Uhr und 13:32, um den 1:1-Pausenstand herzustellen. Das 0:1 war aus Pfinzweiler Sicht berechtigt, das 1:1 eher nicht. Zitat aus dem umfangreichen Bericht des Vor-Ort-Spiel-Bericht-Erstatters (so einer fehlt noch in den Reihen des FCU und des TSV!): »Eine mehr als strittige Situation sollte allerdings das Blatt wieder drehen: Ein weiter Flankenball aus dem Halbfeld flog an Freund und Feind vorbei an die Brust eines Pfinzer Abwehrakteurs.« – Ob Brust oder glasklares Handspiel, Ronny Holzapfel verwandelte jeden- & ebenfalls sicher.

Interessanterweise ist von einer frühen Auswechslung des AH-Torwarts in den SG2-Reihen zu lesen. Bereits nach 11 Minuten – ja, noch in der 1. Halbzeit – musste Niklas die Handschuhe von Niki übernehmen. Im Pfinzer Bericht von einer anderen Begebenheit, die sich in der Anfangsphase der 2. Halbzeit ereignet hatte. Nämlich eine „notwendige verletzungsbedingte Auswechslung“, so dass die „in der Halbzeit geplante taktische Umstellung leider nicht so umgesetzt werden“ konnte. Was sich das Taktikteam wohl ausgedacht haben könnte?

Zumindest ging nun die SG „etwas glücklich in Führung“ – Mist, zuerst ein glücklicher Elfmeter, der zum Ausgleich für die SG geführt hatte, nun auch noch ein glücklicher Führungstreffer? War Tobias Gonsior egal und die Hoffnung auf einen 2:1-Sieg wurde spätestens in dieser 66. Minute geweckt. Unglücklicherweise gelang Pfinzweiler neun Minuten vor dem Abpfiff doch noch der Ausgleich – und auch für die Pfinzer wohl zwei Punkte zu wenig. Trotzdem um einen Rang auf den 9. Platz geklettert, die SG2 bleibt weiterhin noch tiefer unten drin.

Somit kommt der nächste Gegner nicht nur für die Erste Mannschaft genau zur richtigen Zeit, sondern muss auch für die SG2 gerade recht kommen. Gestatten am nächsten Sonntag: der 1. FC Engelsbrand II. Rang 12 mit einem Spiel mehr vor diesem anstehenden 14. Spieltag. Glück auf! Und Hut ab vor der Leistung der 2. Mannschaft(en)!

Vorschau – Sonntag, 17. November 2019:
12.30 Uhr: 1. FC Engelsbrand II – SG2

https://www.facebook.com/SuperGespielt/posts/485515495391129 …

TSV Schwarzenberg e.V. | Beitrittserklärung | Datenverarbeitung | Datenschutzordnung | Impressum | | intern