<< | >>

Vorwort zum Reute-Kurier: TSV-Vorstand-Vorwort.

Mi, 24. Juni 2020

Aus dem aktuellen Reute-Kurier, das Vorwort von TSV-Vorstand Achim Renner (24.06.2020).

Grüß Gott, liebe Fußballfreunde!

Aufgrund der Pandemie konnten leider keine weiteren Spiele der Runde 2019/2020 ausgeführt werden. Am Samstag, den 20.06.2020, haben die 3 Sportverbände für Baden-Württemberg entschieden, dass die Runde 2019/2020 abgebrochen und mit dem aktuellen Tabellenstand gewertet wird (s. Seite 19). Für unsere SG hat die Entscheidung somit keine negativen Auswirkungen, da es auch keine Absteiger geben wird.

Die Saison 2019/2020 ist sicherlich nicht so gelaufen, wie man sich das nach der letzten Runde, die man als Vizemeister beendet hatte, vorgestellt hat. Beide Mannschaften beenden auf Grund der Entscheidung der Badischen Fußballverbandes vom 20.06.20 somit die Runde wie folgt: die SG1 mit dem 8. Tabellenplatz der Kreisliga A2, unsere SG2 mit dem 11. Platz der Kreisliga B2.

Soviel zur Vergangenheit – es gibt aber auch eine Zukunft, über die ich an dieser Stelle gerne informieren möchte, da u. a. derzeit noch nicht feststeht, wann und unter welchen Umständen wir unsere diesjährige Jahreshauptversammlung nachholen können. Auf Grund von Corona musste die JHV im März ja leider abgesagt werden.

Was wird neu sein in der nächsten Saison 2020/2021?

Stand heute wird die neue Runde auf Grund von Corona-Maßnahmen nicht vor dem 01.09.20 starten können.

Sportlich wird es Veränderungen geben, die sicherlich zukunftsweisend sein können. Wie Ihr wisst, liebe Mitglieder, Sponsoren und alle Interessierten, wird es immer schwerer, Mannschaften zu stellen, die „schlagkräftig“ sind. Im Jugendbereich, der die Basis für die Aktivität bildet, gibt es nicht nur bei uns, sondern insgesamt im Sportkreis immer weniger Mannschaften. Insbesondere in der A- und B- Jugend sieht es derzeit nicht gut aus. Aus diesem Grund haben wir die „Corona-Zeit“ genutzt, um über unsere Zukunft nachzudenken und im Sinne unsere Vereine und unseres Hobbys zu handeln.

Ab der neuen Spielrunde wird der SV Bad Liebenzell mit seinen aktiven Spielern unserer SG beitreten! Da eine SG nur aus 2 Vereinen bestehen darf, werden die Spieler vom SV Bad Liebenzell zur SG wechseln. Die Spielorte werden wie seither Schwarzenberg und Unterreichenbach sein. In der neuen Saison 2020/2021 wird die SG mit 3 Mannschaften (A-/B-/C-Klasse) im Spielbetrieb vertreten sein.

Siehe Bericht im Schwabo.

Ab der Saison 2021/2022 soll es einen „neuen Verein“ geben, unter dem alle 3 Vereine ihrem Hobby nachkommen können. Ich möchte ausdrücklich betonen, dass keiner der 3 Hauptvereine selbst dadurch betroffen sein wird: es wird weiterhin den TSV Schwarzenberg, den 1. FC Unterreichenbach sowie den SV Bad Liebenzell geben und alle Mitglieder ihren Vereinen weiterhin angehören.

Bis wir den „neuen Verein“ haben werden – dessen Namen derzeit völlig offen ist –, liegt noch etliche Arbeit vor uns. Zum Beispiel muss der SV Bad Liebenzell zuerst seinen Spielbetreib vom Württembergischen in den Badischen Fußballverband verlegen. Dazu hat Bad Liebenzell die ersten Schritte bereits unternommen.

Die Verantwortlichen freuen sich auf die zukünftigen Herausforderungen, die dieses „Zukunftsprojekt“ mit sich bringen wird.

Gerne werden wir Sie & Euch regelmäßig im Reute-Kurier und unter tsv-schwarzenberg.de über die weiteren Schritte zu diesem Projekt auf dem Laufenden halten.

Wir hoffen alle, dass wir ab dem 01.09.2020 mit der neuen Spielrunde beginnen können.

Bis dahin wünsche ich allen – trotz Corona – einen schönen Sommer und vor allem bleibt bitte alle gesund!

 

Mit sportlichen Grüßen

Achim Renner
1. Vorstand TSV Schwarzenberg

https://www.facebook.com/TSV.Schwarzenberg/posts/10157085688 …

TSV Schwarzenberg e.V. | Beitrittserklärung | Datenverarbeitung | Datenschutzordnung | Impressum | | intern