<< | >>

40 Jahre Kühlraum

Mo, 10. Mai 2021

Bei 170 liegt heute, am Montag, die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Calw. Somit bedeutet dies seit dem 24. April in BW: »Steigt die Inzidenz über 100, ist im Freien oder in geschlossenen Räumen nur noch kontaktloser Sport alleine, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Haushalts erlaubt. Kinder bis einschließlich 13 Jahren dürfen in Gruppen von maximal fünf Kindern weiterhin kontaktlosen Sport im Freien ausüben. Trainer*innen und Betreuer*innen benötigen einen von offizieller Stelle durchgeführten, negativen Corona-Schnelltest (nicht Selbst-Test), der nicht älter als 24 Stunden ist.« (Quelle: badfv.de).

Stand: 2.4. Damals noch eine Abrissstelle. Später eine Kühlzelle.

Auf Fußball bezogen bedeutet dies wiederum: Playstation! Oder: weiterhin den Ball flach halten. Oder doch ab und an wenigstens die Schuhe ohne Stollen herausholen und so auf leisen Sohlen über den Asphalt schlürfen. Joggen. Wobei auch bereits radelnde Kicker beider TSVs, die es in unseren Breitengraden gibt, gesichtet wurden. Top!

Doch genau hierbei, bei einer individuellen Laufeinheit, soll es in den Reihen des Schwarzenberger TSVs zumindest zu einem schwerwiegenden Fehltritt gekommen sein. Wenn die Saison weiterhin im vollen Gang und nicht bereits abgebrochen wäre, hätte dies das vorzeitige Saisonaus bedeutet. Somit Glück im Unglück. Nur ists natürlich trotzdem niemandem zum Lachen zumute.

Auch deswegen nicht, weil zwar seit ziemlich 40 Jahren das Schwarzenberger Sportheim (be)steht. Nun aber doch mal ein nicht unwichtiger Bestandteil zu einem 4-stelligen Betrag ersetzt werden musste. Der Kühlraum mit seiner Kühlzelle wich vor ein paar Tagen einer neuen Kühlzelle ohne Raum drumherum. Wenn schon, denn auch ein bisschen größer als zuvor. Denn irgendwo sollten ja unter anderem all die unangetasteten Kühlgetränke der letzten Monate irgendwann in den nächsten Monaten möglichst gekühlt parat stehen. Dann, wenn irgendwann wieder – Stand jetzt weiterhin in bekanntermaßen unbekannter Voraussicht – wenigstens das »Sportheim Mile« zu heißem Speis & kühlen Trank einladen darf. Wann? Immer noch Fehlanzeige.

Stand 7.5. Nur noch wenige Grad bis zur Abkühlung.

Stichwort Sportheim um die Kühlzelle herum. Da nach dem berichteten massiven Wassereinbruch inzwischen die meisten Arbeiten abgeschlossen sind …

  • das Untergeschoss ist bis auf wenige Abschlussarbeiten wieder funktionsfähig
  • Treppenhaus ist gestrichen
  • Küche kann wieder eingebaut werden
  • in der Gaststätte finden die letzten Arbeiten statt
  • Gaststätte und Küche wurden frisch gestrichen

…, hmm, kann uns allen weiterhin nur die Impfung helfen. In Kürze ja auch in Langenbrand möglich. Aber bitte nicht vordrängeln! Die Zeiten geben ja derzeit alles her – nur der Kontaktsport, der fehlt uns sehr.

Was sich nicht so billigst hätte reimen sollen, in Anbetrachtung dieser für viele schweren Zeit. Darum sei abschließend lieber der einzig wahre Titan Oliver Kahn zitiert:

„Niemals aufgeben! Immer weitermachen! Immer weiter! Immer weiter!“

… also dann, wenn’s wieder weitergeht.

 

https://www.facebook.com/TSV.Schwarzenberg/posts/15537349992 …

TSV Schwarzenberg e.V. | Beitrittserklärung | Datenverarbeitung | Datenschutzordnung | Impressum | | intern