<< | >>

SG2 – 1. FC Steinegg 6:4 (4:1)

Mi, 20. März 2019, 19.00 Uhr

Seltsames Nachholspiel, dort unten im Kapfenhardter Tal am Mittwochabend bei Flutlicht. Ob es den ein oder anderen Spieler zu sehr geblendet hat und es zu Blackouts gekommen war? Irgendwie müssen ja die 6 + 4 Tore zustande gekommen sein. Darunter ein Doppelpack der SG in der 8. und 10. Minute von Tim Schöninger, der in der SG1 am vergangenen Sonntag gegen Birkenfeld aussetzen musste, und von Winterneuzugang Tobias Gonsior. 2:0-Führung. Doch 5 Minuten später der Anschlusstreffer von Steinegg per Strafstoßstor. In der 36. stellte Samuel Köhle den sogenannten alten Abstand wieder her und erneut Tobias zum eigentlich ja sehr beruhigenden und klaren Halbzeitstand von 4:1.

Zugegebenermaßen laut fussball.de konnte Steinegg innerhalb der 51. Minute gleich zweimal zuschlagen. Nur noch 4:3! 65. Minute gar das 4:4. Damit hatte leider kein SG-ler gerechnet. Sonst wäre es vielleicht nicht dazu gekommen, zu dieser witzig-irren Steinegger Aufholjagd. Oder hatte die SG ein paar Spieler in der Kabine vergessen?

Tim konnte jedoch erneut zuschlagen. In der 74. Minute sein 5:4 und Noah Eschwey, der für Tobias gekommen war, legte das 6:4 nach in der 78. Minute. Wieso nun auf fussball.de gar der 5. Treffer von Steinegg in der 90. Minute verzeichnet ist, hmm, da hatte wohl jemand einen (weiteren?) Blackout. Ob der Mann in Schwarz hierbei eine Rolle gespielt hat? Doch isch ja egal. 3 Punkte sind 3 Punkte zum nun wenigstens ein winziges bisschen wahrscheinlicher gewordenen Klassenerhalt.

5 der 7 „Reservemannschaften“ in der B-Liga belegen derzeit die letzten 5 Plätze unter den 14 Teams. Darunter die SG2 auf Platz 1! Toll. Noch toller, wenn an diesem Sonntag – erneut in Unterreichenbach – der SC Pforzheim geschlagen werden könnte. Ist kein Reserveteam, sondern hat den 5. Platz inne. Und liegt nach dem Hinspiel mit 3:1 vorne. Doch selbst bei einem zwischenzeitlichen 4:1 bitte nicht aufgeben! Denn siehe oben.

Vorschau – Sonntag, 24. März 2019:
13 Uhr: SG2 – SC Pforzheim (Hinspiel 3:0 verloren)
15 Uhr: SG1 – TSV Mühlhausen an der Würm (Hinspiel 1:1)

TSV Schwarzenberg e.V. | Beitrittserklärung | Datenverarbeitung | Datenschutzordnung | Impressum | | intern