<< | >>

1. FC Steinegg – SG2 4:2 (3:1)

So, 18. August 2019, 15.00 Uhr

Im Gegensatz zum SG1-Coach Markus Gonsior war der Saisoneinstand für den neuen SG2-Coach Lutz Rössler etwas weniger geglückt. Doch seine Aufgabe ist wohl auch etwas schwerer. Die 1. von Steinegg hatte die vorherige Saison auf Platz 6 abgeschlossen. Zwar nur 4 Punkte mehr, doch 5 Plätze oberhalb der SG2.

Doch, huiuiui, an diesem 1. Spieltag 38 Tore in nur 6 Spielen? Kann weiterhin eine lustige Saison in der B2-Liga werden.

Wenig lustig die 32. Minute. Nur 1 Minute nach der 1:0-Führung für die SG2 – Torschütze der junge Benjamin Brandt – der 1:1-Ausgleich. Foulelfmeter. Wie doof war das denn?

Mehr witzig als doof oder umgekehrt: schwarze Trikots sind von nun an verboten. Wirklich wahr! Begründung: falls der Schiedsrichter ausnahmsweise mal kein nicht-schwarzes Trikot dabei hat. Doch welcher Schiri trägt heutzutage noch vollschwarz? Doch ausgerechnet dieser Trauerfall war in Steinegg der Fall. Kurz: die SG2 musste sich mittels Leibchen vom Schirischwarz unterscheiden. Kein Wunder unterlag die SG2 alles am Ende mit 2 Toren Unterschied an diesem ohnehin schon überhitzten Tag.

Hmm, nur 3 Minuten nach dem schnellen Ausgleichstreffer der 2:1-Führungstreffer? Und kurz vor der Halbzeit das 3:1? Oder stimmen die Schirieintragungen auf dfbnet.org mit Ausgabe auf fussball.de mal wieder nicht und sind willkürlich gewählt? Kann ja nicht immer vor Ort sein. Wollen ebenso nicht. Also ich. Nicht der Herr Schiedsrichter.

Jeremia Langermann, kein Schiedsrichter, jedoch schon lange unermüdlich bei der SG dabei, gelang laut den sicherlich gewissenhaften Eintragungen zwar in der 53. der 2:3-Anschlusstreffer. Doch mit dem 4:2 durch den 2. Treffer eines gewissen Sandro Zundels und danach noch 3 Ein-/Auswechslungen auf Steineggs Seiten – ist halt der Vorteil einer 1. Mannschaft –, war für Lutz & seine Mannen nichts mehr zu machen. Und somit steht die SG2 auf dem selben Rang wie ganz am Ende der vorherigen Saison. Siehe oben. 6+5! Der Kreis hat sich geschlossen.

Vorschau – Sonntag, 25. August 2019 (in Schwarzenberg):
12.30 Uhr: SG2 – TSV Grunbach II (C-Liga-Aufsteiger)

 

Pforzheimer Zeitung: Reichlich Tore zum Auftakt

Auch in der Kreisklasse B2 ist die Saison eröffnet – und zwar mit einigen Krachern: Büchenbronn II kapert nach 7:1-Sieg bei Weiler II die Tabellenspitze, dicht gefolgt von Coschwa II, das Langenalb II mit einer 6:0-Packung nach Hause schickt. Unterdessen entscheidet Grunbach II eine rassige Partie gegen Gräfenhausen mit 5:3 für sich. Insgesamt fielen in sechs Spielen 38 Tore.

Der Jubel über die Führung durch Brandt (31.) war für die Gäste schnell verstummt, denn postwendend netzte Zundel für Steinegg zum 1:1 ein (32.). Schmolz besorgte das 2:1 für die Hausherren (35.), Pojtinger legte vor der Pause gar noch einen drauf (44.). Nach Wiederanpfiff stellte Langermann für die Gäste den Anschluss her (53.), doch Zundel sorgte mit dem 4:2 wieder für den Zwei-Tore-Vorsprung für Steinegg (60.), das einen letztlich verdienten Sieg zum Saisonauftakt feiern durfte.

https://www.facebook.com/SuperGespielt/posts/428969511045728 …

TSV Schwarzenberg e.V. | Beitrittserklärung | Datenverarbeitung | Datenschutzordnung | Impressum | | intern