<< | >>

SV Kickers Pforzheim – SG1 4:0 (1:0)

So, 15. September 2019, 15.00 Uhr

War wohl ein sehr einseitiges Spitzenspiel. Sofern man von einem Spitzenspiel am erst 5. Spieltag reden kann, wenn die Tabelle nach dem nächsten Spiel schon wieder ganz anders aussehen kann. Der Pforzheimer Aufsteiger, trotzdem noch vor Saisonbeginn als der Meisterfavorit gehandelt, hatte Dank Spielern wie Denis Zenko (sein 7. Saisontor in der 17. Minute), Matarr Bah (55.) und Barkin Saytas (61. + 73.) kein Problem, einen wohl auch in dieser Höhe verdienten 4. Saisonsieg einzufahren. Die SG kassierte ihre 1. Niederlage nach 3 Siegen und dem Auftakt-Unentschieden.

Doch wie sind die weiteren Aussichten aus Pforzheimer Sicht? Hmm, vielleicht gelb bis gelb-rot? Denn bereits 17 Gelbe Karten (vs. SG: 3) und gar 3x Gelb-Rot haben die SV-Kickers gesammelt. In diesem Spiel waren 2 Gelbe hinzugekommen. Vielleicht hätte also die SG doch ein wenig aggressiver ans Werk gehen können. Keine Gelbe. Keine Tore. Keine Punkte.

Und das nächste Spitzenspiel steht bereits vor der Tür. Am nächsten Sonntag geht’s in Schwarzenberg gegen den neuen Tabellenführer, gegen den 1. FC Dietlingen. Dieser hatte nun gegen den TSV Schömberg zwar zwei Gegentreffer kassiert, jedoch 4 mehr erzielt. Und weil der FC Dieter die Kickers auf deren Platz mit 4:3 weggefegt hatten, wird der SG1 erneut ein sehr rauer Wind entgegenwehen. Hoffentlich tut‘s nicht allzu weh!

Vorschau – Sonntag, 22. September 2019:
15 Uhr: SG1 – 1. FC Dietlingen

https://www.facebook.com/SuperGespielt/posts/446757735933572 …

TSV Schwarzenberg e.V. | Beitrittserklärung | Datenverarbeitung | Datenschutzordnung | Impressum | | intern