<< | >>

E-Junioren: 2. Spieltag beim ASV Arnbach

Sa, 26. September 2020, 10.45 Uhr

Was war denn das!? Wochen-, ja, monatelang Sonnenschein und bestes Fußballwetter. Pünktlich zum 2. Spieltag der E-Junioren war plötzlich alles anders.

Samstag, der 26. September 2020, 10:45 Uhr: Regen, Wind und 5 Grad Außentemperatur. Auswärtsspiel beim TSV Arnbach 2 – ja, es hätte angenehmer sein können.

Doch die 12 unerschrockenen E-Jugend-Kicker machten sich auf den Weg und traten pünktlich auf dem schwer bespielbaren Platz in Arnbach an, um wieder einmal alles zu zeigen, was in ihnen steckt. Und mit Verlaub und allergrößtem Respekt, das war überragend! Die Stimmung in der Kabine vor dem Spiel war das komplette Gegenteil zum Wetter. Die Trikots ins Schwarz-Orange wurden eifrig übergestreift, um so schnell wie möglich auf dem Platz zu stehen. Es folgten 30 Minuten Aufwärmen bei strömendem Regen – egal. Anpfiff um 11:45 Uhr mit der Startelf (-sechs) Leonie, Falk und Erik in der Abwehr, Jannik, Leon und Samuel P. im Angriff. Zwischen den Pfosten stand in der 1. Halbzeit Jonas „Jones“ Seiler, die Katze. Auf der Ersatzbank nahmen Max, Drystan, Samuel U. und Luis-Miguel Platz.

Mit der inzwischen gewohnten Entschlossenheit legten die TSV-Kicker los. Das 1:0 ließ dann erwartungsgemäß nicht lange auf sich warten. Nach 5 Minuten die ersten Wechsel. Max, Drystan und Samuel „Samy“ U. kamen rein. Im 5-Minuten-Rhythmus ging es weiter mit fliegenden Wechseln, so dass alle Kinder die gleiche Spielzeit bekamen. Anton kam dann kaum hinterher mit dem Notieren der Torschützen. Zur Halbzeit stand es 12:1. Immer noch Regen… Zum Glück konnten wir uns in der Halbzeitpause bei warmem Tee von Josip in der Kabine etwas aufwärmen.

Die zweite Halbzeit verlief so wie die Erste – Spiel auf ein Tor, das der Arnbacher. Im Tor des TSV stand nach dem Wechsel Luis-Miguel, der, wie Jonas, an diesem Vormittag nicht viel zu tun hatte, den nassen Ball aber stets, bis auf ein einziges Mal, gut unter Kontrolle brachte. Der Endstand war dann mit 20:2 frustrierend für die einen, ein Fest für die anderen.

Die Überlegenheit war auch an diesem Wochenende wieder zu sehen. Die Disziplin und der Einsatzwille waren trotz der erneut ungleichen Verhältnisse aber zu jeder Zeit vorhanden. Ein großes Lob an die Kids, die bei extrem unbequemen Verhältnissen wieder alles gegeben haben und stets mit viel Spaß bei der Sache waren. Hochachtung vor den Kids aus Arnbach, die tapfer bis zur letzten Minute alles versucht hatten, den Ball von ihrem Tor fern zu halten.

Die Torschützen waren: Samuel P. (7x), Leon (5x), Drystan (2x), Max (2x), Jannik (2x), sowie Falk und Samuel U. je ein Mal.

Das nächste Spiel findet am 10. Oktober 2020 gegen die Kicker des 1. FC 08 Birkenfeld 2 in Schwarzenberg statt. Spielbeginn ist 13:30 Uhr.

Anton und Peter

https://www.facebook.com/TSV.Schwarzenberg/posts/10157320931 …

TSV Schwarzenberg e.V. | Beitrittserklärung | Datenverarbeitung | Datenschutzordnung | Impressum | | intern