<< | >>

Vorworte FCU + TSV

Sa, 30. Oktober 2021

Jeweils für »ihr« Stadionheft, die beiden Vor-Sitzenden des FCU (s. unten) und des TSV mit ihren Vor-Worten – vor den morgigen Spielen auswärts der SG2 gegen die Spvgg Coschwa (13 Uhr) und in Unterreichenbach der SG1 gegen 1. FC 08 Birkenfeld II (14.30 Uhr):

TSV Schwarzenberg: Achim Renner

Hallo, liebe Fußballfreunde! 

Die Runde ist jetzt 10 Spieltage alt und unsere 1. Mannschaft hat mit 23 Punkten und 42:17 Toren einen sehr guten Start hingelegt und befindet sich derzeit auf dem 3. Tabellenplatz der A-Liga 2 

Unsere 2. Mannschaft hat bisher 9 Punkte und liegt auf dem 9. Tabellenplatz der B-Liga 2. Unsere 3. Mannschaft hingegen ist derzeit leider letzter der C-Liga 2. 

Am kommenden Spieltag gastieren Arnbach als Gegner der SG3 und Birkenfeld 2 als Gegner unsere SG1 um 13.00 bzw. 15.00 Uhr zu den Heimspielen in Unterreichenbach. Unsere 2. Mannschaft tritt in Bad Liebenzell um 13.00 auf den Tabellennachbar Conweiler 2. 

Ein herzliches Grüß Gott geht an alle Gastmannschaften, ihren Anhängern, den jeweiligen Schiedsrichtern und natürlich an alle Fans der SG.

Am vergangenen Sonntag mussten unsere SG1 und SG2 leider Niederlagen beim Derby in Engelsbrand einstecken. In beiden Spielen wäre sicherlich mehr möglich gewesen. Insbesondere bei der SG2, die bis 5 Minuten vor Spielende noch 3:2 geführt hat. Am Ende stand eine unglückliche Niederlage mit 3:4. Unsere 2. Mannschaft hängt den eigenen Ansprüchen im Moment hinterher. Wir wünschen der Mannschaft um ihren Trainer André Uhlig am Sonntag 3 Punkte auf der Habenseite.  

Unsere SG 1 wurde kalt erwischt und Engelsbrand hat mit den ersten zwei Chancen einen 2:0-Vorsprung in die Halbzeitpause mitgenommen. In der 2 Hälfte kam die SG viel besser ins Spiel, wurde aber wieder kalt erwischt, als durch einen Konter das 3:0 für Engelsbrand resultierte. Zu keiner Zeit gab unsere Mannschaft aber das Spiel verloren und kam durch Silas Grözinger zum Torerfolg. Die Strafe folgte jedoch auf dem Fuß als Engelsbrand durch ein direktes Freistoßtor zum 4:1. Leon Rehm konnte jedoch auf 4:2 verkürzen. In der Folge hat die Mannschaft alles versucht und hatte gute Chancen, das Ergebnis zu korrigieren. Ein weiterer Konter brachte schließlich das Endergebnis zustande. 

In den vergangenen Spielen wusste die 1. Mannschaft zu überzeugen und musste leider am 10. Spieltag die erste Niederlage der Saison hinnehmen. 

Wir hoffen, dass die Mannschaft mit ihrem Trainer Erdogan Aksoy am kommenden Sonntag wieder in die Erfolgsspur zurückkehren kann. 

Das Spiel der SG3 in Wildbad hat auf Grund eines Schiedsrichter-Mangels nicht stattgefunden und wird am Mittwoch, den 27.10., nachgeholt. Der SG3 wünschen wir am Sonntag beim Heimspiel ebenfalls ein gutes Spiel und 3 Punkte. 

Und wünschen allen Beteiligten interessante und faire Begegnungen! 

Mit sportlichen Grüßen
Achim Renner

 

1. FC Unterreichenbach: Steffen Rothfuß

Liebe Freunde des 1. FC Unterreichenbach!

Zu unserem heutigen Heimspiel gegen den 1. FC Birkenfeld II begrüße ich die Gäste und auch den Schiedsrichter der Partie recht herzlich.  

Nach nunmehr 10 Spieltagen steht unsere Mannschaft auf einem hervorragenden 3. Tabellenplatz und hat 7 Siege, 2 Unentschieden und eine Niederlage auf ihrem Konto. Mit 42 geschossenen Toren haben wir den zweitstärksten Sturm der Liga, haben allerdings auch bereits 17 Gegentore zugelassen. Aber die Art und Weise, wie die Mannschaft spielt, gefällt mir sehr gut. Wir haben viel Tempo im Spiel nach vorne und versuchen, in jeder Partie das Spiel zu machen und nicht zu reagieren. 

Erdogan Aksoy hat es geschafft, aus der noch recht jungen Mannschaft eine funktionierende Einheit zu formen. Unsere jungen Neuzugänge haben sich schnell integriert und beleben das Spiel nach vorne. Auch in der Abwehr hat sich eine gute Achse gebildet, so dass es schwer ist, uns zu schlagen. 

Erst im zehnten Spiel der Runde gelang es dem 1. FC Engelsbrand, uns eine Niederlage zuzuführen. Die war mit 5:2 allerdings recht heftig, auch wenn sie um ein oder zwei Tore zu hoch ausgefallen ist. In den neun Partien zuvor hat unsere Mannschaft allerdings in der Regel sehr erfolgreich und vor allem sehr unterhaltsamen Fußball geboten. Wir liegen nur einen Punkt hinter dem Tabellenzweiten aus Engelsbrand und haben nicht vor, uns aus der Spitzengruppe zu verabschieden. Wenn wir es schaffen, in den kommenden Spielen die gute Leistung der bisherigen Spiele anzurufen, sollte uns dies auch gelingen. 

Die zweite Mannschaft schlägt sich wacker und hält mit bisher 9 Punkten den Anschluss ans Mittelfeld. Hier ist natürlich die personelle Situation der ersten Mannschaft entscheidend, wenn es darum geht, welche Spieler aus dem Kader der ersten Mannschaft zur zweiten stoßen. Leider sind aufgrund von verletzten Spielern auch hier starke Schwankungen zu erkennen. 

Die dritte Mannschaft kämpft mit Leidenschaft, auch wenn bisher nur ein Punkt zu Buche steht.  

Aber auch in unseren anderen Sparten läuft der Betrieb wieder auf Hochtouren. Das Kinderturnen, das Pilates, die Jedermänner und die Damengymnastik trainieren wieder unter 3G-Regeln in der Halle. Das Powerworkout von Nicole Weigelt pausiert momentan. Wir hoffen natürlich, dass sich die Corona-Situation jetzt im Winter nicht weiter verschlechtert und der Sportbetrieb weiter wie gewohnt ablaufen kann. 

In diesem Sinne kommt gut durch die Winterzeit und nutzt unser vielfältiges Sportprogramm, was hier im Heft auch nochmal auf einer Extraseite abgebildet ist. Bleibt gesund und unterstützt natürlich unsere 3 Mannschaften bei den Heimspielen, um die optimale Leitung herauszukitzeln. 

Euer Steffen Rothfuß 

https://www.facebook.com/TSV.Schwarzenberg/posts/27529350793 …

TSV Schwarzenberg e.V. | Beitrittserklärung | Datenverarbeitung | Datenschutzordnung | Impressum | | intern