TSV Schwarzenberg // SG Nagold-Platte .:. Aktive .:. Berichte 
<< | >>

SG2 – SV Neuhausen II 1:1 (0:1)

So, 19. März 2023, 13.00 Uhr

Mal nachlesen, was der Vorläufer von ChatGPT über diese Partie in Schwarzenberg so gechattet hat. Also dieser unmenschliche Textroboter von fussball.de.

Ah, sehr schön! Nämlich zB der Beginn des 2. Absatzes: „Ausgerechnet zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt vor der Halbzeit…“.

Ist das nicht immer genau das, was ich auch geschrieben hätte, da es alle schreiben?

Also: ausgerechnet zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt vor der Halbzeit war es ausgerechnet der Gast, der sich in Führung schießen konnte. Doch, klar, musste er ja auch. Schließlich verlor der SV2 im Hinspiel auch sein drittes Match gegen die bis dato ebenfalls sieglose SG2 mit 2:3. Nun also Gleichstand. Ausgerechnet zum …

Und am nächsten Sonntag bitte mit Tanz- & Gesangseinlage! Derbysieger!

Doch soweit ich es während meiner eigenen Weltanschauung in der letzten halben Stunde auf dem Schwarzenberger Grün mitansehen durfte, so war es die SG, die nun ihrerseits versuchte – Zitat aus dem 1. Absatz, wenn auch aus dem dortigen Zusammenhang gerissen –, „sich die Butter nicht vom Brot nehmen zu lassen“. Sprich, sie war nun stetig am Drücker, um mindestens das erste Unentschieden dieser Saison zu erzielen.

Doch so sehr die Mannen um den spielenden Trainer Karim Abd El Aziez auch drückte, der Ausgleichstreffer wollte nicht gelingen. Mit Ausnahme jedoch in der 84. Minute. Sie erinnern sich doch sicherlich, oder? Das ist die berühmteste aller Minuten in der Fußballweltgeschichte. So von wegen Toooor! Tooooor! Toor! Tooor! und so!

Tatsächlich hatte sich Alain Dantas Santos – die SG2 besteht übrigens nur aus klangvollen Spielern mit ebensolchen Namen! – nach einer Ecke, die der junge Schiedsrichter der SG zugesprochen hatte, ein Herz genommen und den Ball so herzhaft getroffen, dass er durch die Abwehr- und Stürmerbeine hindurch aus vielleicht 16 m zentraler Position unten rechts im Toooor! Tooooor! Toor! Tooor! einschlug!

Alain Dantas Santos und sein Toooor! Tooooor! Toor! Tooor!

Alles in allem: gerecht.

Am nächsten Sonntag muss nun die SG2 ihrerseits versuchen, sich die 3 verlorenen Punkte im Hinspiel zurückzuholen. Der FC Engelsbrand II mit Coach Lutz Rössler hatte die SG2 in Liebenzell mit 4:2 bezwingen können. Falls dies der SG in Engelsbrand gelingen sollte, so wäre sie punktgleich mit dem FCE2. Und zum Tanz einladen mit dem Schlachtruf Derbysieger darf auch im Rückspiel wieder der Gast. Gäste sind also herzlich willkommen!

  • So, 26.03.2023, 13 Uhr: 1. FC Engelsbrand II – SG2 (Hinspiel 2:4 verloren)

https://www.facebook.com/TSV.Schwarzenberg/posts/pfbid09pfDa …

TSV Schwarzenberg e.V. | Beitrittserklärung, Datenverarbeitung & Datenschutzordnung (PDF) | Impressum | | intern